Aktionen

Suchergebnisse

Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Category:Geheime Wahl. Category:offene Wahl
    17 KB (1.720 Wörter)
  • …men, da die Ausrufung der Republik im November 1918 und die anschliessende Wahl einer Konstituierenden Nationalversammlung im Regelungsmuster der Dezemberv …gungen abzuhalten, die die freie Äusserung der Meinung des Volkes bei der Wahl der gesetzgebenden Organe gewährleisten, nach heutigem Verständnis die Ke
    58 KB (7.741 Wörter)
  • …ter Bedingungen abzuhalten, welche die freie Äusserung des Volkes bei der Wahl der gesetzgebenden Organe gewährleisten. Damit ist die Kerngarantie eines …, dass in einer Monarchie die Funktion des Staatsoberhauptes keiner freien Wahl zugänglich ist, steht dieser Garantie nicht entgegen. Die Bestimmung garan
    62 KB (8.599 Wörter)
  • …gungen abzuhalten, die die freie Äusserung der Meinung des Volkes bei der Wahl der gesetzgebenden Organe gewährleisten. …ürsten erfolgen kann wie auch jene, dass dem Landesfürsten lediglich die Wahl zwischen der Sanktion und dem Verstreichenlassen der Frist offen stünde. R
    64 KB (8.656 Wörter)
  • …- und stimmberechtigt, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und nicht im Wahl- und Stimmrecht eingestellt sind. …ensteinerinnen, die die in Abs. 1 genannten Voraussetzungen erfüllen, das Wahl- und Stimmrecht zuerkennen.“
    41 KB (5.783 Wörter)
  • …8. Lebensjahr vollendet, im Lande ordentlichen Wohnsitz haben und nicht im Wahl- und Stimmrecht eingestellt sind. …ten hatte. Siehe dazu: Kirchherr, Verfassung, S. 150-152. Ausführlich zur Wahl zum Landtag: Wille, Staatsordnung, S. 100 ff. Erst mit der Verfassung von 1
    78 KB (10.676 Wörter)
  • 5) Das Nähere über die Durchführung der Wahl wird durch ein besonderes Gesetz geregelt. ''Widmer Stephan'', Wahl- und Abstimmungsfreiheit, Zürich 1989
    81 KB (11.104 Wörter)
  • …in periodischen, nicht allzu lange Zeiträume umfassenden Abständen einer Wahl stellen müssen, kann man von einem demokratischen System sprechen (vgl. au …gen abzuhalten, welche die freie Äusserung der Meinung des Volkes bei der Wahl der gesetzgebunden Organe gewährleisten, garantiert.Ehrenzeller/Brägger,
    32 KB (4.423 Wörter)
  • * Wahl des Landtagspräsidenten und des Vizepräsidenten (Art._52|Art. 52 LV), …alten offenlegen muss.Dies wird in der Praxis auch so gehandhabt: Vgl. die Wahl des Verwaltungsrates der Liechtensteinischen Kraftwerke für die Mandatsdau
    37 KB (5.176 Wörter)
  • 2) Zu dieser Wahl ist dem Landtage noch in jener Sitzung, in der seine Vertagung, Schliessung Hinsichtlich der Wahl bestimmte , dass die Ausschussmitglieder und deren Stellvertreter von den A
    11 KB (1.587 Wörter)
  • 17 KB (2.276 Wörter)

Inhalte

Verfassungstext
Kommentar
Schlagwörter
Literaturverzeichnis
Abkürzungsverzeichnis
Über dieses Projekt
Letzte Änderungen

About this project
À propos de ce projet

Werkzeuge

Link auf diese Seite
Druckversion
Als PDF downloaden
Zitiervorschlag
Hilfe