Suchergebnisse

  • …er Zurückweisung eines Schriftsatzes eines Parteienvertreters durch einen Richter eines Bezirksgerichts in Österreich wegen angeblich schwerwiegender Defizi
    28 KB (3.773 Wörter)
  • {{#tag:gesetzestext|Der Landesfürst ernennt die Richter unter Beobachtung der Bestimmungen der Verfassung (Art. 96). }} {{#tag:gesetzestext|1) Niemand darf seinem ordentlichen Richter entzogen, Ausnahmsgerichte dürfen nicht eingeführt werden.
    75 KB (9.862 Wörter)
  • Category:gesetzlicher Richter Category:Richter
    17 KB (1.720 Wörter)
  • ''Gstöhl, Christian'', Das Recht auf den ordentlichen Richter in der liechtensteinischen Verfassung, LPS 31, Vaduz 2000 ''Gstöhl, Christian'', Richter und Monarch. Über die Revision des Richterbestellungsverfahrens, LJZ 1995,
    138 KB (15.835 Wörter)
  • |RBG||Gesetz vom 26. November 2003 über die Bestellung der Richter (Richterbestellungsgesetz, RBG), LGBl. 2004 Nr. 30 LR 173.01
    38 KB (4.609 Wörter)
  • * August Mächler, Prof. Dr. iur., Richter des Staatsgerichtshofes (seit 28. September 2020)
    8 KB (930 Wörter)
  • …urch den Verwaltungsgerichtshof (Art. 102 LV) sowie bei der Bestellung der Richter durch den Landtag und den Landesfürsten (Art. 96 und Art. 105 LV).
    59 KB (7.787 Wörter)
  • ''Richter, Dagmar'', Das Recht auf freie Wahlen, in: Grote/Marauhn (Hrsg.), EMRK/GG K …hlen des Staatsoberhauptes.Wildhaber, Art. 3 1. ZP EMRK, Rz. 58; vgl. auch Richter, Wahlen, S. 1401, Rz. 38.
    63 KB (8.646 Wörter)
  • Der Landesfürst ernennt die Richter unter Beobachtung der Bestimmungen der Verfassung (Art. 96). The Reigning P ''Gstöhl, Christian'', Richter und Monarch. Über die Revision des Richterbestellungsverfahrens, LJZ 1995,
    39 KB (5.085 Wörter)
  • ''Gstöhl, Christian'', Richter und Monarch. Über die Revision des Richterbestellungsverfahrens, LJZ 1995,
    60 KB (8.109 Wörter)
  • * Ernennung der Richter (Art._11|Art. 11 LV)
    57 KB (7.859 Wörter)
  • Richter für die Dauer seiner Funktion im Landtag beurlaubt würde, da der Richter weiter in seiner Funktion verbliebe.
    82 KB (11.285 Wörter)
  • * Entsendung von Mitgliedern in das Richterauswahlgremium und Wahl der Richter (Art. 96 LV).
    44 KB (6.035 Wörter)
  • …s in dieser Zeit doch gemäss im Wesentlichen durch die „Vorsteher oder Richter, und durch die Altgeschwornen oder Säckelmeister einer jeden Gemeinde.“
    32 KB (4.465 Wörter)
  • …stanz vom Landesfürsten über Vorschlag des Landtages ernannt, ebenso die Richter des Obergerichtes und des Obersten Gerichtshofes (Art. 102 Abs. 3). Der Fü …schlägt dem Landtag die entsprechenden Personen vor. Weiterhin werden die Richter vom Landtag gewählt und vom Fürsten ernannt.
    111 KB (14.448 Wörter)
  • * Wahlen der Richter (Art. 96 Abs. 1 LV) bzw. Beschlussfassung über einen neuen Kandidaten im E …ter beantragt. Alle übrigen Wahlen, also die Wahlen der Regierung und der Richter, erfolgen geheim, soweit nicht der Landtag einstimmig die Vornahme einer of
    38 KB (5.261 Wörter)
  • …genheiten“ betreffen die Richter des Staatsgerichtshofes selbst bzw. die Richter des Verwaltungsgerichtshofes (vgl. Art. 35 StGHG). Das Gesetz vom 7. Mai 19 * Entsendung von Mitgliedern in das Richterauswahlgremium und Wahl der Richter (Art. 96 LV).
    25 KB (3.517 Wörter)
  • 53 KB (7.115 Wörter)
  • 43 KB (5.560 Wörter)
  • 1) Niemand darf seinem ordentlichen Richter entzogen, Ausnahmsgerichte dürfen nicht eingeführt werden.
    1 KB (144 Wörter)

Zeige (vorherige 20 | nächste 20) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)